Mit dem Auftritt einer kleinen Besetzung Orchesterspieler sowie von drei Keyboard-Schülern im Seniorenzentrum in Erbach beendete der Akkordeon-Spielring Erbach seine Aktivitäten im Jahr 2017. Kurz vor Weihnachten erfreuten wir Bewohner und Besucher des Seniorenzentrums noch mit bekannten Weihnachtsliedern, bei denen alle begeistert mitsangen.

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Freunden und Gönnern einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles erdenklich Gute für 2018!

Am vergangenen Samstag, den 9. Dezember 2017, fand ab 19.30 Uhr das Adventskonzert des Akkordeon-Spielrings Erbach in der Erlenbachhalle statt. Bereits eine Stunde vor Konzertbeginn konnten wir unseren Gästen mit Bratwürsten und Kartoffelsalat oder Vespertellern noch die Gelegenheit zu einem deftigen Abendessen bieten. Unser Schülerorchester eröffnete anschließend das offizielle Konzertprogramm mit dem traditionellen amerikanischen Lied „Aura Lee“ sowie dem Stück „Kinderspiele“ von Wolfgang Russ-Plötz. Noch vor dem Auftritt des Jugendorchesters demonstrierte unser Dirigent und Ausbilder Ivan Antonić sein Können mit einem Solo-Stück, dem Tango „Oblivion“ von Astor Piazzolla. Für den zweiten Programmteil des Konzerts hat das Jugendorchester das Potpourri „TV Hits für Kids“ sowie „Fröhliche Ausfahrt“ von Alfons Holzschuh vorbereitet. Nach einer Pause bestritt das Orchester den letzten Programmteil mit den Stücken „Russische Fantasie“ (Jörg Draeger), „Eric Clapton in Concert“ (bearbeitet von Gerd Huber) und „Tiroler Rhapsodie“ (Rudolf Würthner). Zur Einstimmung auf den zweiten Advent hatte das Orchester für den Abschluss noch das weihnachtliche Potpourri „Fröhliche Weihnacht“ von Heinz Ehme vorbereitet. Als gerne gegebene Zugabe spielten wir noch den Galopp „Petersburger Schlittenfahrt“ von Richard Eilenberg für unser Publikum. Wir blicken auf einen sehr gelungenen Konzertabend mit guter Stimmung in einer gut besuchten Erlenbachhalle zurück. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unseren Gästen zum Kirchenkonzert des Akkordeon-Spielrings Erbach, das am 10. Juni 2018 stattfinden wird!

 

Liebe Freunde der Akkordeonmusik, am Samstag, den 9. Dezember 2017, findet das Adventskonzert des Akkordeon-Spielrings Erbach in der Erlenbachhalle in Erbach statt. Saalöffnung ist um 18.30 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet € 6.00 pro Person. Das Schülerorchester des ASE wird den Abend eröffnen. Für den zweiten Teil hat das Jugendorchester unter anderem einige „TV Hits für Kids“ vorbereitet. Den Abschluss bestreitet das Orchester unter anderem mit „Tiroler Rhapsodie“ von Rudolf Würthner und „Eric Clapton in Concert“. Für das leibliche Wohl bietet unser Küchenteam diesmal Bratwürste mit Kartoffelsalat sowie Lachs- bzw. Käse-Vesperteller. Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend!

Am 11. und 12. November 2017 verbrachte das Orchester des Akkordeon-Spielrings Erbach ein Wochenende in der Schwäbischen Bauernschule in Bad Waldsee. In vielen konzentrierten Probenstunden bereiteten wir uns dort auf unser Adventskonzert vor. Das Probenwochenende in Bad Waldsee durchzuführen gehört inzwischen schon zur Vereinstradition beim Akkordeon-Spielring – hier bieten sich ideale Voraussetzungen für uns: gute Probenräume mit guter Akustik, erstklassige Vollverpflegung und wunderschöne Übernachtungszimmer, in denen man nach den geselligen Stunden am Abend dann auch ausreichend Erholung finden kann. Insgesamt hatten wir wieder eine sehr schöne Zeit in Bad Waldsee und können sehr zufrieden auf die im musikalischen Bereich erzielten Fortschritte im Hinblick auf das Adventskonzert sein.

Am 10. September 2017 fand das Promenadenkonzert und damit auch der Bodenseeausflug des Akkordeon-Spielrings Erbach statt. Bei leider recht regnerischem Wetter starteten wir gegen 8.30 Uhr mit dem Bus von der Jahnstraße in Richtung Friedrichshafen. Leider wurde das Wetter unterwegs nicht besser und bei immer noch leichtem Regen brachten wir unsere Instrumente zur Musikmuschel. Ab etwa 10.30 Uhr spielten wir Unterhaltungsmusik aus der blauen Mappe für die trotz des schlechten Wetters zahlreich bei uns stehengebliebenen Zuhörer. Als wir unser Programm mit dem Glockenschlag um exakt 12 Uhr beendeten hatte der Regen aufgehört und die Sonne begann durch eine Lücke zwischen den Wolken zu scheinen. Nachdem alle Instrumente wieder im Bus verstaut waren fuhren wir zur zwischen Messegelände und Flughafen gelegenen Zeppelin-Wert. Nachdem wir im angeschlossenen Restaurant mit überaus köstlichen Salaten, Burgern und schwäbischen Spezialitäten verpflegt wurden, begann die Führung durch die Zeppelin-Werft, während der wir alles über den (modernen) Zeppelinbau in Friedrichshafen erfuhren. Nach der Führung bestand die Gelegenheit im Restaurant noch einen Kaffee auf der inzwischen sehr sonnigen Terrasse zu trinken, bevor wir gegen 17.30 Uhr überaus zufrieden mit diesem schönen Ausflug die Rückfahrt antraten.

Mit Freude blicken wir inzwischen auf einen rundum gelungenen Tag zurück:

Zunächst konnten wir bei sehr gutem Wetter unsere Altpapiersammlung in Erbach durchführen und können mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein! Wir freuen uns über das viele Altpapier, das uns die Erbacher an der Straße bereitgelegt haben und das unsere Container am Ende gut gefüllt hat – vielen herzlichen Dank dafür!

Am Abend durften wir schließlich Teil sein des Bunten Abends auf der Erbacher Seebühne. Obwohl sich den Nachmittag über viele dunkle Wolken durch den Himmel schoben blieb das Wetter trocken und die Veranstaltung konnte wie geplant stattfinden. Mitten in dem wahrlich bunten Programm des Abends trat das Hauptorchester des Akkordeon-Spielrings Erbach schließlich mit den Stücken „La Storia“, „Samba Negra“ und „El Campillo“ auf. Als Zugabe spielten wir noch den Marsch „Feuer und Flamme“. Die Veranstaltung war insgesamt gut besucht und sowohl wir als auch die Besucher genossen einen sehr abwechslungsreichen Abend!

Gleich zwei Einsätze warten auf den Akkordeon-Spielring Erbach am kommenden Samstag, den 20. Mai 2017:

Zuerst starten wir am Morgen zur Altpapiersammlung in Erbach. Sie möchten unseren Verein unterstützen? Nichts leichter als das – legen Sie einfach ab 8.30 Uhr ihr Altpapier an der Straße für uns bereit! Unsere Fahrzeuge kommen dann im Lauf des Tages sicherlich auch bei Ihnen vorbei und nehmen Ihre Papierspende mit. Vielen Dank!

Am Abend findet dann schließlich auf der Seebühne am Erbacher Baggersee ein „Bunter Abend“ statt, bei dem sich verschiedene Erbacher Musik- und Tanzgruppen beteiligen werden. Der Akkordeon-Spielring wird hier auch mit dabei sein und freut sich über die hoffentlich zahlreich erscheinenden Gäste! Beginn ist um 18 Uhr – der Eintritt ist frei. Bei schlechtem Wetter findet der Bunte Abend in der Erlenbachhalle in Erbach statt.

Am vergangenen Samstag, den 13. Mai 2017, fand ab 20 Uhr das Frühjahrskonzert des Akkordeon-Spielrings Erbach in der Erlenbachhalle statt. Bereits eine Stunde vor Konzertbeginn konnten wir unseren Gästen mit Bratwürsten und Kartoffelsalat oder Vespertellern noch die Gelegenheit zu einem deftigen Abendessen bieten. Unser Schülerorchester eröffnete anschließend das offizielle Konzertprogramm mit dem „Cancan“ von Jacques Offenbach sowie zwei Stücken aus der „Pop-Collection“ von Alexander Jekic. Noch vor dem Auftritt des Jugendorchesters bekamen unsere Melodicaschüler die Möglichkeit, ihr musikalisches Können zu präsentieren. Die Melodicaspielgruppe wird derzeit im Rahmen der Ganztagesbetreuung an der Erbacher Gesamtschule durch unseren Ausbilder Ivan Antonić unterrichtet – ebenso eine Akkordeonspielgruppe für die höheren Klassenstufen. Für den zweiten Programmteil des Konzerts hat das Jugendorchester zwei Stücke aus „Amélie“ von Yann Tiersen sowie „A Rossini Remix“ von Jacob de Haan vorbereitet. Zwischen den beiden Programmpunkten hat ein Trio, bestehend aus Anna Landmesser, Lisa Stetter und Ivan Antonić den Titel „Let’s twist again“ (Karl Mann/David Appell) für unser Publikum dargeboten. Nach einer Pause bestritt das Orchester den letzten Programmteil mit den Stücken „La Storia“ (Jacob de Haan), „Samba Negra“ (Ernst-Thilo Kalke) und „Präludium und Tango“ (Thomas Ott). Für den krönenden Abschluss hatte das Orchester das Potpourri „Deutsche Volksweisen“ von Rudolf Würthner vorbereitet. Als gerne gegebene Zugabe wurde der Paso Doble „El Campillo“ von Heinz Munsonius ausgewählt. Zwischen den Musikstücken des Orchesters nahm Markus Kunze als erster Vorsitzender noch die Ehrung einiger Vereinsmitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft vor. Wir blicken auf einen insgesamt sehr gelungenen Konzertabend zurück mit guter Stimmung in der gut besuchten Erlenbachhalle. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unseren Gästen zum Adventskonzert des Akkordeon-Spielrings Erbach, das am 9. Dezember 2017 stattfinden wird!

Trio Jugend (Frühjahrskonzet 2017)

 

Am 28. April 2017 begrüßte der erste Vorsitzende Markus Kunze die erschienenen Mitglieder im Gasthaus Hasen in Erbach zur Jahreshauptversammlung. In seinem Bericht blickte Markus Kunze auf den gelungenen Neuanfang im vergangenen Jahr zurück, da im Januar 2016 Ivan Antonic die musikalische Leitung übernommen hat. Er habe sich von Anfang an sehr gut in das Vereinsleben integriert und sowohl musikalisch als auch menschlich läuft die Zusammenarbeit sehr gut. Das musikalische Niveau im Orchester habe sich durch die Probenarbeit mit Ivan gut entwickelt, was sich in der Qualität der Konzerte eindeutig gezeigt hab.

Einen Neuanfang sah Markus Kunze gewissermaßen auch in der Jugendarbeit bzw. Schülerwerbung, die im letzten Jahr so intensiv wie kaum zuvor stattgefunden hat. Inzwischen wurden z.B. Kontakte zum Kindergarten auf der Wühre geknüpft, wo eine Vorstellung der Instrumente Melodica und Akkordeon durch Ivan Antonic durchgeführt wurde. Auch in der Schule in Oberdischingen hat eine Werbung dieser Art bisher schon stattgefunden. Unser Ausbilder ist inzwischen auch im Rahmen der Ganztagesbetreuung an der Erbacher Gesamtschule beschäftigt. Die Stimmung und den Zusammenhalt im Verein schätzte Markus Kunze nach wie vor als sehr gut ein. Für das Jahr 2017 gab er kurz einen Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen wie das Frühjahrs- und Adventskonzert, die Arbeitseinsätze bei den Altpapiersammlungen sowie einen Auftritt auf der Seebühne in Erbach („Bunter Abend“). Markus Kunze dankte abschließend allen Vorstandsmitgliedern sowie den Jugendleitern und allen anderen, die unsere Veranstaltungen erfolgreich machten und machen. Er dankte Ivan Antonic für sein Engagement und sein Interesse am Verein und er dankte ferner auch allen Spendern und Gönnern, egal in welcher Hinsicht eine Unterstützung stattgefunden hat.

Im Bericht des Schriftführers gab Joachim Bischof einen vollständigen Überblick über die Ereignisse, Veranstaltungen und Arbeitseinsätze des Akkordeon-Spielrings Erbach im zurückliegenden Jahr. Er freute sich über die vielen gelungenen Aktionen und die gute Stimmung im Verein. Kassierer Andreas Eberle gab unter Tagesordnungspunkt vier seinen Bericht über die Finanzen des letzten Geschäftsjahres ab. Aufgrund des Kaufs von Melodicas und Akkordeons, die für die Ganztagesbetreuung verwendet werden, ergab sich für das Geschäftsjahr 2016 ein deutlicher Verlust. Durch die Mieteinnahmen, die mit diesen Instrumenten erzielt werden, wird sich diese Investition jedoch über die Zeit wieder refinanzieren. Die Kassenprüfer bescheinigten dem Kassierer anschließend eine nicht zu beanstandende Kassenführung. In Tagesordnungspunkt sechs (Bericht des Dirigenten) zeigte sich Ivan Antonic recht zufrieden mit dem Ablauf der Proben. Er bedankte sich außerdem für die Unterstützung durch die Vereinsmitglieder und berichtete kurz von seinen Erfahrungen mit dem Unterricht der Schüler im Rahmen der Ganztagesbetreuung. Der Bericht der Jugendleiter wurde von Carmen Braun vorgetragen, die noch einmal die Aktivitäten der Schüler und Jugend Revue passieren ließ. Margot Ziegner fasste nach Abschluss aller Berichte unter Tagesordnungspunkt acht noch einmal alle Hauptthemen zusammen und stellte schließlich einstimmig die Entlastung des Vorstandes fest.

Unter Tagesordnungspunkt neun wurden mehrere Änderungen der Vereinssatzung beschlossen, die hauptsächlich folgende Punkte umfassen: die Verwendung der Begriffe „Jahreshauptversammlung“ und „Mitgliederversammlung“ wird eindeutig geklärt, die Ankündigung der Jahreshauptversammlung erfolgt in den „Erbacher Nachrichten“ (statt im „Mitteilungsblatt der Gemeinde Erbach“), die Fristen zur Einberufung der Mitgliederversammlung (jetzt 21 Tage), zur Beantragung von Satzungsänderungen (jetzt 14 Tage) und für Anträge zur Mitgliederversammlung allgemein (jetzt 7 Tage) werden geändert, der Verfügungsrahmen für Vorstand und Kassierer wird auf je 750 EUR geändert und als Empfänger des Vereinsvermögens soll im Fall einer Vereinsauflösung zukünftig der Deutsche Harmonika-Verband, Bezirk Schwaben (oder gegebenenfalls dessen Nachfolger) eingetragen werden.

Unter Tagesordnungspunkt zehn (Verschiedenes) wurde über eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge beraten, die schließlich einstimmig beschlossen wurde. Die Mitgliedsbeiträge werden daher wie folgt angepasst: der Einzelbeitrag beträgt zukünftig 20 Euro, der Beitrag für Ehepaare 30 Euro und der Kinderbeitrag sieben Euro. Da es keine weiteren Wortmeldungen gab dankte Markus Kunze den anwesenden Mitgliedern abschließend für den Besuch der Jahreshauptversammlung und beendete die Versammlung gegen 21.45 Uhr.

Ein Bericht über unsere Jahreshauptversammlung ist am 11. Mai 2017 auch in der Schwäbischen Zeitung erschienen.

Liebe Freunde der Akkordeonmusik und des Akkordeon-Spielrings Erbach,
zu unserem diesjährigen Frühjahrskonzert möchten wir Sie recht herzlich einladen. Mit unserem sorgfältig ausgewählten, unterhaltsamen Programm möchten wir Ihnen einen kurzweiligen Konzertabend bescheren.

Unser Frühjahrskonzert findet am Samstag, den 13. Mai 2017 um 20 Uhr in der Erlenbachhalle in Erbach statt. Eintrittskarten sind im Vorverkauf über alle aktiven Mitglieder und natürlich an der Abendkasse erhältlich (€ 6.00 pro Person, VVK € 5.00). Saalöffnung ist um 19 Uhr.

Für unser Frühjahrskonzert haben wir wieder eine sorgfältig ausgewählte Mischung aus moderner Orchestermusik sowie Original- und Unterhaltungsmusik zusammengestellt. Unser Küchenteam sorgt mit Bratwürsten mit Kartoffelsalat und Lachs- bzw. Käsebroten für das leibliche Wohl.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie an diesem Abend unter unseren Gästen in Erbach begrüßen könnten!

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie bereits unser Konzertprogramm für das Frühjahrskonzert!